Konstruktiver Holzschutz

Konstruktiver Holzschutz beugt einer Feuchtebildung vor und verhindert so die Anfälligkeit für Fäulnis, Bläue und Insektenbefall. Konstruktiver Holzschutz kann vor allem im Außenbereich, aber auch in Innenräumen verwirklicht werden.

 

Außenbereich:

  • Das Holz darf nicht in direkter Berührung mit dem Erdreich verbaut werden.
  • Holzverkleidungen sollten mindestens einen Abstand von 20 cm zum Erdboden haben.
  • Holzstützen für Balkone oder Wintergärten sind auf Stahlschuhen zu befestigen, so daß ein Bodenabstand, auch als Spritzwasserschutz, von 20 bis 30 cm eingehalten wird.
  • Überdachungen, Vordächer und große Dachüberstände sind der beste konstruktive Holzschutzfür Holzfassaden, Holzfenster und Holzkonstruktionen gegen Schlagregen.
  • Außenholzabdeckungen sollten allseitig mindestens einen vier Zentimeter breiten Überstand haben und mit Tropfrillen an den Unterseiten ausgebildet sein.
  • Holzabdeckungen sollten niemals gerade, sondern immer mit ausreichendem Gefalle angebracht sein, so daß Regen- oder Tropfwasser leicht und schnell nach außen abfließen kann.

 

Innenbereich:

  • Holz für den Innenausbau muß vollständig entrindet werden.
  • Die Bäume, aus denen tragende Dachkonstruktionen, Sparren, Pfetten oder Stützen hergestellt werden, müssen für einen wirkungsvollen Holzschutz in der Winterzeit und in einer Frostperiode geschlagen werden.
  • Für wichtige konstruktive Tragbalken oder Stützen sollte man Kernholz verwenden.
  • Dachböden sollten an sämtlichen Öffnungen, Fenstern und Luken mit Fliegengittern versehen werden, so daß das Eindringen von Flugkäfern verhindert wird.
  • Holz sollte regelmäßig auf einen möglichen Schädlingsbefall kontrolliert werden, besonders in dunklen Bereichen und Ecken, die wenig belüftet sind.
  • Kein frisches und damit "feuchtes" Holz verwenden. Die Holzfeuchte der Balken für Dachstühle und Holzstützen sollte nicht mehr als 18 % betragen. Für Möbel, Holzböden, Wandverkleidungen und Decken sollte man kein Holz verwenden, das einen höheren Feuchtegehalt als 12 % aufweist.