Naturtapeten

Unter dem Oberbegriff Naturtapeten sind Kork-, Holz-, Gras- und andere Naturfasertapeten zusammengefasst. Die Naturmaterialien werden auf ein Trägermaterial aus Papier aufgeklebt.

 

Man sollte beim Kauf darauf achten, dass die Naturfasern aus naturbelassenen Materialien bestehen und nicht mit toxischen Fungiziden behandelt wurden. Bei Korktapeten ist darauf zu achten, dass der Kork nicht mit Kunstharzen gebunden ist, sondern als Backkork mit seinen eigenen Harzen verklebt wurde.

 

Für das Verkleben von Holztapeten, die aus Naturholz bestehen sollten (und nicht, wie im Handel oft angeboten, aus PVC-Weichfolien), empfiehlt sich Methylzelluloseleim ohne chemische Zusätze.

 

Unbehandelte Grastapeten können bei Allergikern Heuschnupfen auslösen.

 

In Schlafzimmern sollte man Tapeten mit möglichst glatter Oberfläche verwenden, damit die Staubansammlung an der Wandoberfläche auf ein Minimum reduziert wird.