Sanierungs- und Umbaumaßnahmen und LBS-Hausdiagnose

Das können Sie von uns erwarten:


  • das wichtigste bei Sanierungen:
    langjährige Erfahrung
  • neue Ideen für altes Gemäuer
  • individuelle Planung
  • kostensichere Planung
  • kompetente Bauleitung
  • unkompliziert und freundlich
  • Substanz erhaltend Bauen
  • Gebäudecharakter erhaltend Bauen
  • Fragen Sie uns doch einfach!

 

 

Die Altbausanierung ist eine der anspruchsvollsten Disziplinen im Baubereich.

 

Unser Aufgabengebiet:

 

Unser Aufgabengebiet erstreckt sich auf alle nachfolgenden Gebäudearten, unter Berücksichtigung der in der Architekturplanung aufgeführten Leistungsphasen.

 

  • Einfamilien-, Reihen- und Mehrfamilienhäuser
  • Industrie- und Verwaltungsbau
  • Alle anderen Gebäudearten mit mittlerer technischer Ausstattung
  • LBS-Hausdiagnose

 

Revitalisierung der Ortskerne:

 

Die Sanierung von alten Gebäuden leistet einen wichtigen Beitrag zur Revitalisierung unserer Ortskerne und damit gegen die Zersiedelung der Landschaft und die Versiegelung von Bodenflächen. Außerdem leistet sie einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.

 

Gesamtheitliche Betrachtungsweise:

 

Gerade bei älteren Gebäuden ist eine gesamtheitliche Betrachtungsweise beson­ders wichtig. Die Erfahrungen der zurückliegenden Jahrzehnte belegen, dass bei alten Gebäuden sehr sorgsam mit Eingriffen in die Bausubstanz umgegangen werden muss, da sonst beträchtliche Schäden hervorgerufen werden und mehr „kaputt saniert" als gespart wird.

 

Methoden:

 

Die Methoden der Sanierung müssen unbedingt an das bereits oft schon Jahrzehnte oder sogar Jahrhunderte bestehende Gleichgewicht des Gebäudes angepasst werden und dürfen dieses Gleichgewicht nicht zerstören. Viele Schäden entstehen durch zu sehr dampfdiffusionsdichte Anstriche und Dämmungen. Bei älteren Fachwerkhäusern, die komplett mit Styropor-Vollwärme­schutz eingepackt wurden hat man beobachtet, dass bereits nach wenigen Jahren die komplette Holzkonstruktion geschädigt war. Wo bleibt dabei der Vorteil einer Sanierung?

 

Schäden:

 

Schäden, wie zum Beispiel sehr große Fugen die in altem Parkett entstehen können, sind da noch eher kleine Probleme. Ganz abgesehen von dem äußeren Charme, der diesen Gebäuden vollständig verloren geht, wenn sie unsachgemäß saniert werden. Die Aufgabenstellung unterscheidet sich insofern kaum von der Architekturplanung, als dass bei Sanierungen alle Leistungsphasen in ähnlicher Weise angewandt werden können.

 

Aufwand:

 

Die verantwortungsvolle Bearbeitung einer Sanierung unterscheidet sich aber dennoch im höheren Aufwand für die Planung und in der notwendigen Erfahrung die Planer auf diesem Gebiet besitzen sollten. Im Vorfeld sollte der Bestand erst einmal aufgenommen und beurteilt werden. Danach müssen Bestandspläne, die der eigentlichen Planung dienen, hergestellt werden. Die Bestandsaufnahme dient der Beurteilung des baulichen Zustandes des Bestandes und der Herstellung einer Planungsgrundlage für die eigentliche Entwurfsplanung. Nur auf dieser Grundlage kann eine vernünftige Planung aufbauen.

 

Auch hier macht sich der Aufwand einer professionellen Planung durch Architekten mit Sanierungserfahrung bezahlt. 

 

Sie möchten gerne Ihr individuelles Projekt mit uns besprechen?

Treten Sie mit uns in Kontakt unter 0049 (0)7072 - 92 20 20 oder per eMail.