Sanierung Bauernhaus in Aichtal

Bei diesem Projekt konnten wir einen Förderzuschuss von sage und schreibe 50.000,- Euro erwirken.

 

Sanierung eines Bauernhauses, 72631 Aichtal-Grötzingen.  Das Gebäude wurde 1923 als Bauernhaus mit angrenzender Scheune gebaut. Das Untergeschoss und der Gewölbekeller besteht aus dicken Kalksteinmauern. Das Erdgeschoss besteht aus Backsteinen und das Obergeschoss und das Dach aus Holzfachwerk. Wie die allermeisten Gebäude aus dieser Zeit hat auch dieses Probleme mit aufsteigender Feuchtigkeit.

 

Das Gebäude wurde komplett entkernt und von Grund auf saniert. Die Fassade wurde mit Mineralwolle-WDVS mit dampfdiffusionsoffenem Putzsystem energetisch saniert.

 

Eine Verdunstungszone im Sockelbereich gewährleistet das ablüften der aufsteigenden Feuchtigkeit nach außen. Im Innenbereich wurde der komplette Altputz abgeschlagen und mit verbürstetm Kalkputz neu aufgebaut. Im gesamten Haus wurden Parkett verlegt.

 

Die Haustechnik wurde komplett erneuert und mit einer thermischen Solaranlage ausgestattet.

 

Sie möchten gerne Ihr individuelles Projekt mit uns besprechen?

Treten Sie mit uns in Kontakt unter 0049 (0)7072 - 92 20 20 oder per eMail.